Ein Online Business aufbauen: Die ersten 5 Schritte

Ein Online Business aufbauen: Die ersten 5 Schritte | Red Ruby Sphere | www.redrubysphere.com

Wenn du dich entschieden hast ein Online Business aufzubauen, egal ob als Nebenjob oder in Vollzeit, dann ist es wichtig, dass du dich konzentrierst und deine Orientierung nicht verlierst. Hier sind meine Tipps für die ersten 5 Schritte:

1. Dein Warum

Wenn du bereits weißt warum du das tun willst was du vor hast und du deinen Online-Businessplan bereits definiert hast, dann ist es Zeit an die Arbeit zu gehen. Hier kannst du mehr darüber lesen: „Erstelle deinen Business Plan mit Kopf und Herz

2. Mit wem du sprichst

Du musst dir selbst im Klaren darüber sein, welches dein Markt ist und wer deine Kunden sind. Damit meine ich nicht, dass du eine Nische wählen musst, aber ist wichtig, dass du definierst wen du ansprechen willst und an wen du deine Produkte oder Dienstleistungen verkaufen wirst.

3. Das Problem & die Lösung

Das Produkt oder die Dienstleistung, d.h. die Lösung, die du für das Problem deiner Kunden bereitstellst, muss ebenfalls definiert werden. Was du hier berücksichtigen musst ist die Zeit und Energie die du investieren willst um deine Produkte und Dienstleistungen zu planen und zu realisieren, um die größte Wirkung zu erzielen.

4. Verbindungen & Werte schaffen

Wenn du auf dem Papier alles definiert hast, dann ist es an der Zeit es online zu visualisieren und deine Website zu erstellen die dein Angebot vermittelt und deinen Kunden zeigt, wofür du stehst.

Ich empfehle WordPress, denn damit bekommst du genau das, was du wirklich brauchst und willst. Du kannst sowohl deinen Blog als auch deinen Shop integrieren, du kannst mit einem passenden Theme anfangen und bist in kurzer Zeit bereit für die Welt. Wenn dein Business wächst, kannst du deine Seite weiter optimieren und entsprechend deiner Ziele anpassen.

Wusstest du, dass die ersten 3 Sekunden, in denen ein Kunde deine Website besucht, die entscheidenden sind?

Eine Webseite muss nicht nur schön aussehen, sie muss auch schnell und funktional sein. Dein Ziel ist es, dass sie deine Seite nicht schließen sondern dass deine Website deine Kunden dazu einlädt, zu bleiben und mehr von dir wissen, lernen und kennenlernen wollen.

Das Wichtige ist, dass deine Website dir helfen soll, mit deinen Kunden in Verbinden zu treten, sie soll die Botschaft vermitteln, die du weitergeben möchtest und zwar genau so, wie du sie übermitteln möchtest. Sowohl der Inhalt als auch das Design müssen deine Werte und die deines Unternehmens widerspiegeln, denn nur so kannst du eine ehrliche und aufrichtige Verbindung zu deinen potenziellen Kunden herstellen und ihr Vertrauen gewinnen.

Ein Online Business aufbauen: Die ersten 5 Schritte | Red Ruby Sphere | www.redrubysphere.com

Der Inhalt deiner Website sollte den Menschen, die du anziehen möchtest, helfen und ihnen einen Mehrwert bieten. Dazu gibt es viele Möglichkeiten, vom klassischen Blog über kostenlose E-Books und Arbeitsblätter bis hin zu gefeierten Podcasts und umfassenden Webinaren.

Entscheide, was für dein Unternehmen sinnvoll ist und lasse dich nicht frustrieren: du sollst nicht alles gleichzeitig machen. Der Schlüssel liegt darin, Qualität, Werte und Lösungen zu liefern.

Du bist einzigartig, und deine Produkte und Dienstleistungen werden es ebenso sein wenn sie auf deinen eigenen, einzigartigen Talenten, Tugenden und Werten basieren.

5. Generiere Traffic

Präsentiere dein Unternehmen im Internet und sei Stolz darauf. Dazu es ist gar nicht notwendig, dass du überall aktiv bist, es kann gut sein, dass du zB Facebook nicht magst (ich mag es überhaupt nicht, und das ist auch okay so).

Finde das soziale Netzwerk, das sich an dir orientiert und zu dir passt, finde das Werkzeug, mit dem du das Beste herausholst und konzentriere dich darauf während du das Projekt deiner Träume startest. Verliere keine Zeit in den „falschen“ sozialen Netzwerken sondern sei klug und effektiv in der Art und Weise, wie und wo du deine Zeit investierst.

Aus diesen Gründen liebe ich Pinterest (zumindest bisher, mal sehen wie es sich nachdem Börsengang weiter entwickelt), weil es kein soziales Medium ist und für mich unglaublich gut funktioniert.

Ich habe das Gefühl, dass Pinterest und ich uns verstehen, obwohl ich noch viel zu lernen habe. Aber hey, man lernt nie aus, man muss nur darauf vertrauen, dass das, was man tut, Ergebnisse bringt. Wenn du dich Fokussierst und bereit bist, Neues zu lernen, dann kommst du sicher weiter.

Erstelle Grafiken die deine Botschaft vermitteln und die die richtigen Leute für den Besuch auf deiner Website gewinnen.

Wenn du eine Pinterest Vorlage brauchst die du mit einem kostenlosen Programm überarbeiten kannst, und deinen aktuellen Markenstatus testen möchtest, dann melde dich zu meinem Newsletter an und ich schicke dir per email den Link und dein Passwort zum Tresor.

Dort findest du diese Vorlage und andere Ressourcen, mit denen du dein Business weiter entwickeln kannst.

Wenn du gerade erst ein kleines Unternehmen online startest, dann empfehle ich dir die beschriebene Reihenfolge.

Wenn du aber schon eine Weile online bist, dann überprüfe, welche dieser Punkte du noch besser polieren kannst und bei welchen Punkten du vielleicht noch Hilfe brauchst. Und vergiss nicht, alle deine Aufgaben im Kalender einzutragen! 🙂

Viel Erfolg!

– Alma.

Alma Seidel

Hola, ich bin Alma. Ich will dir helfen Klarheit und die optimale Strategie zu finden, um deine Marke zu definieren und deine Online Präsenz direkt in das Bewusstsein deiner Kunden zu bringen, während deine Website dich stolz macht. Ich biete ein Komplettpaket aus Markenstrategie und WordPress Webdesign nach den Richtlinien von modernem Marketing mit einem ehrlichen und holistischen Konzept für Mindful Entrepreneurs. Ich liebe strategische Planung und ästhetisches Design. Ich spreche Spanisch, Englisch und Deutsch, manchmal eher „Dengliñol“ :)

Plane, gestalte & entwickle dein Business so, dass es dich erfüllt

MACH AUCH DU MIT!​

Melde dich für den Newsletter an und erhalte Zugang zum Tresor, wo du wertvolle Ressourcen findest, um dein einzigartiges Unternehmen zu entwickeln »

Das könnte dir auch gefallen...

1 Kommentar zu „Ein Online Business aufbauen: Die ersten 5 Schritte“

  1. Pingback: Wie man mit Emotionen Ziele plant - Red Ruby Sphere

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

MINDFUL BRAND & BUSINESS

Schaffe deine eigene Marke und Onlinepräsenz bewusst.

Dort findest du Ressourcen, um dein einzigartiges Unternehmen zu entwickeln.